Was geht ab 2015

"Jetzt weiß ich, wofür ich lerne." -, das war eine Aussage eines Schülers am Ende der Veranstaltung "Ab-Schluss- Was geht ab?" am 17.01.2015.

Nach Begrüßung und Informationen zum Ablauf  ließen sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kollegen auf den bevorstehenden Informationstag zum Thema Berufsorientierung von der Präsentation des Improtheaters des Hör-Sprachzentrums einstimmen: Ein Auftritt, der für Begeisterung sorgte!

Nach der Verlosung von Eintrittskarten zu den Adlern Mannheim und ins Aquadrom Hockenheim teilten sich alle Gäste in vier Foren auf. Von 18 Referenten wurden dort sehr individuelle Werdegänge zu verschiedenen Berufszielen beschrieben, es gab Informationen zu Unterstützungssystemen und vielfältige Erfahrungsberichte zu Berufswahl, Bewerbung, Berufstätigkeit, Karriere und Umschulung.

Schnell zeigte sich, dass bei den Schülern durch die Erfahrungsberichte Gleichbetroffener wichtige Impulse für Berufswahl und Übergang in den Beruf ankamen. Beispielsweise "Nicht aufgeben"- "Schule und Fächer sind wichtig für den Beruf"- "Dranbleiben"- "Viele Bewerbungen schreiben"- "frühe Berufssuche ist wichtig"- "Hilfen holen"- "Respekt".

So verwundert es nicht, dass bei der abschließenden Stehevaluation ein hoher Informationsgehalt der Veranstaltung bestätigt wurde. Auch empfehlen die Gäste die Veranstaltung anderen Schülern und Eltern weiter und viele gaben an, sich sogar in Zukunft selbst als Referenten für eine solche Veranstaltung zur Verfügung zu stellen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Referenten, die sich angemeldet haben und ihre Erfahrungen so offen eingebracht haben. Dank geht auch an den Spender der Preise für die Verlosung Herrn Uwe Brox (Firma Horse ONE in Bammental). Ganz besonderer Dank geht an die Eltern der Sekundarstufe I und Frau Kaufmann, die ein wunderbares Büffet mit verschiedenen Speisen und Getränken organisierten.

 

Zurück