Stolperstein

Heute wird vor der Abteilung Grundschule Förderschwerpunkt Hören in der Quinckestraße ein Stolperstein gelegt - damit wir immer erinnern werden, was in der Vergangenheit passiert ist.

Zurück