GIRLSCLUB

Alle haben sich auf unseren Actiontag im Kletterwald Speyer gefreut. Daraus wurde leider nichts. In der Woche hatte es zuvor stark geregnet, sodass der Kletterwald mit seinen Vorbereitungen nicht fertig wurde. Aber davon haben wir uns nicht unterkriegen lassen! In Speyer gibt es schließlich genug zu erleben.
Unser Ersatzprogramm startete im Sea Life Aquarium. Dort haben wir die faszinierende Unterwasserwelt hautnah erleben dürfen. Ganz begeistert wurden die verschiedenen Lebewesen aus aller Welt von uns bestaunt und beobachtet. Wir haben immer ganz aufmerksam und genau die Informationstexte zu allen Tieren und Aquarien gelesen. Das lag hauptsächlich daran, dass wir eine Rallye mit vielen kniffligen Quizfragen mitgemacht haben. Wer alle Fragen beantworten wollte, musste Texte lesen, Videos anschauen und auch Mitarbeiter fragen. Dies war gar nicht so einfach in den dunklen Gängen mit dem Störgeräusch vieler anderer Besucher. Wir haben uns aber tapfer geschlagen und sind um viele Informationen und Erfahrungen reicher geworden. Einige haben sogar einen Seestern angefasst und ihn in die Hand genommen. Das war ganz schön mutig.

Nach dem Besuch des Aquariums sind  wir bei schönem Wetter zum Speyerer Dom spaziert und haben uns dieses große Bauwerk von innen angeschaut. Wir ließen den großen Raum und die besondere Akustik auf uns wirken. Bärbel erzählte uns noch einige spannende Informationen über den Bau und den Nutzen des Doms. Anschließend gingen wir zum Messplatz in Speyer. Dort war Frühjahrsmesse und wir stürzten uns ins Getümmel. Gesättigt durch unser Vesper oder einen Snack von der Essensbude sahen wir uns die wilden Fahrgeschäfte an. Bei einem Fahrgeschäft hieß es dann nur: Hörgeräte und CI`s ablegen und los geht die wilde Fahrt. Am Messplatz endete auch unser Girlsclub. Das war ein tolles Ersatzprogramm.

Beim nächsten Girlsclub machen wir das Flüsslein Elsenz in Kanus unsicher. Wer ist dabei?

Zurück