SchulkIndergarten

Ein Tag im Schulkindergarten

Ein Tag im Schulkindergarten ist angefüllt mit vielen Aktivitäten, spannenden und entspannenden Angeboten, mit der Förderung des Hörens und der Sprache und mit viel Freude am gemeinsamen Tun.

Die Kinder erwartet jeden Tag ein ganzheitliches Angebot, das sich an deren Bedürfnissen und Förderzielen orientiert. Es bleibt aber auch Zeit und Raum für selbst gewählte Beschäftigungen.

Ein fester Bestandteil des Tagesablaufes sind Gruppenangebote. Hier erhalten die Kinder die Möglichkeit, zum Beispiel beim gemeinsamen Singen und Musizieren, bei Spielen zum Hören- und Sprechenlernen oder auch bei der Erarbeitung von Bilderbüchern und Geschichten zielgerichtet zu kommunizieren. Außerdem setzen sie sich mit Projekten zu verschiedenen Themen in der Gruppe auseinander.

Beim Turnen sammeln die Kinder Bewegungserfahrungen, z. B. in erlebnisorientierten Bewegungsbaustellen, beim Trampolinspringen und Spielen mit verschiedenen Geräten und Materialen.

Die Bewegungsförderung im hauseigenen Schwimmbad ist stets ein besonderes Ereignis für die Kinder. Sie haben Freude an der Bewegungswelt Wasser, gleichzeitig werden motorische Koordination und Gleichgewichtssinn geschult.

Nach der intensiven Bewegungsphase ist es auch wichtig, zur Ruhe zu kommen, den eigenen Atem wahrzunehmen und Entspannung als wohltuenden Ausgleich zu spüren.

Rhythmik und musikalische Früherziehung sind wichtige Elemente der Förderung von Hören und Sprache.
Bei psychomotorischen Förderangeboten lernt das Kind spielerisch, verschiedene Sinnesreize aufzunehmen, zu verarbeiten und in angemessene Reaktionen umzusetzen. Dabei geht es nicht nur um Hören und Sehen, sondern es werden primär die Körpersinne wie Gleichgewichtsreaktionen, Fühlen und Tasten, das Erleben von Muskelspannung und Schwerkraft angesprochen.